TKH-Logo-2022
Suche
Close this search box.

Grundschule An der Uhlandstraße stellt sich vor

GS Uhlandstraße Front und Graffiti

Seit Schuljahresbeginn 2023/2024 ist die Grundschule An der Uhlandstraße eine unserer neuen Schulen in der Nachmittagsbetreuung. Es handelt sich hierbei noch nicht um eine Ganztagsschule, stattdessen wird die Betreuung durch den städtischen Feuerwehrtopf für zusätzliche Betreuungsangebote mitfinanziert.
Von den knapp 180 Schülerinnen und Schülern finden derzeit 100 Kinder in der Betreuung Platz. Für die Kinder der Schule bietet der Tagesablauf eine feste Struktur für den Nachmittag.

Die ersten Klassen werden bereits ab 12.30 Uhr von festen Bezugspersonen im Nachmittag begleitet. So soll den Kindern nach dem Wechsel von der KiTa in die neue Lern- und Lebenswelt „Schule“ Sicherheiten geboten werden. Aus pädagogischer Sicht ist es wichtig, dass die Kinder eine Person haben, die sie täglich sehen, mit ihnen spielen und reden können. Somit haben sie in der neuen Umgebung eine*n Ansprechpartner*in, der/die sie kennenlernt und auf ihre Ansprüche und Bedürfnisse Rücksicht nimmt.

Bei den ersten Klassen startet die Betreuungszeit mit einem gemeinsamen Essen in der Mensa. Diese bietet derzeit für 40 Kinder Platz. Das Essen wird vom Catering HOFMANNs gefroren geliefert und täglich für die Kinder durchgegart. So können ausgewogene Mahlzeiten aus einem großen Angebot des Caterings bereitgestellt werden.

Im Anschluss haben die Kinder die Lernzeit. In dieser Zeit können die Kinder ihre Hausaufgaben in ihrem Klassenraum bearbeiten. Die Betreuer*innen stehen dabei als Unterstützung zur Verfügung und können den Kindern bei Fragen helfen.
Nach der Lernzeit haben die ersten Klassen eine sehr freie Spielzeit, in der in der ersten Zeit ein besonderes Augenmerk auf die Sozialisation unter den Kindern gelegt wird. Sie lernen sich und die Schule in dieser Zeit kennen und brauchen gleichzeitig noch viel Raum für spielerisches Lernen.

Die zweiten bis vierten Klassen haben einen leicht abgewandelten Ablauf. Da das Mittagessen gestaffelt abläuft, kommt es dazu, dass die Dritt- und Viertklässler*innen nach Unterrichtsende direkt in die Lernzeit starten, während die zweiten Klassen erst essen gehen und anschließend ihre Hausaufgaben bearbeiten.

Bis 14.30 Uhr bietet sich für die Kinder eine Freispielphase, in der sie sich vom Schulalltag erholen können. Im Anschluss starten die AGs, die wir bereits seit Sommer aufgebaut haben.

Wir versuchen unterschiedliche Bereiche abzudecken, um den Kindern verschiedenste Möglichkeiten zu bieten, sich auszuprobieren oder ihre Interessen zu finden.

Im Sportbereich bieten wir Ball- und Bewegungsspiele, Kinderfitness, kleine Bewegungsspiele an. Darüber hinaus haben wir externe Partner für die AGs Karate, Rugby und TKH-interne Trainer für Basketball angestellt. So können die Kinder diese Sportarten kennenlernen und ein professionelles Angebot erleben.

Im kreativen Bereich gibt es Häkeln, die Kreativ- und Upcyclings-AG, Modellieren mit Knete und Comic- und Manga-Zeichnen. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten, die eigene Kreativität auszuleben.

Des Weiteren haben wir noch die Brettspiel-, die Lese- & Bücherei- , die Bau/ Lego-AG und das Freispiel. Diese spielerischen Angebote sind dafür da, den Kindern Raum für Spiel und Spaß anzubieten.

An der Grundschule An der Uhlandstraße arbeiten wir eng mit den Lehrkräften zusammen, um einen einheitlichen Weg für die Kinder zu finden. Wir unterstützen uns gegenseitig bei Angeboten und versuchen uns mit unseren individuellen Fähigkeiten zu ergänzen.

Aus diesem Grund konnten wir Anfang November einen Turntalent-Tag ermöglichen. Mithilfe des Niedersächsische Turnerbundes haben wir den Kindern der 1. und 2. Klasse ein Turnangebot anbieten können. Sie konnten einen kleinen Einblick in die Sportart Turnen bekommen und einige Kinder wurden sogar zu einem weiteren Training in das Sportleistungszentrum eingeladen.

Mit solchen und ähnlichen Projekten möchten wir als Sportverein den Kindern der Schule immer wieder Möglichkeiten bieten, im und neben dem Schulalltag Sportangebote zu erleben.

Noch stehen wir am Anfang der Zusammenarbeit an der Schule, doch freut sich das motivierte Team vor Ort darauf, die Nachmittagsbetreuung neu aufzubauen und mitgestalten zu können.

 

@turn_klubb_Hannover