TKH-Logo-2022
Suche
Close this search box.

Luchse Vorbereitung gestartet

Basketball_

Die Pokalsiegerinnen und Vizemeisterinnen der letzten Saison beginnen mit der Saisonvorbereitung. Fünf Wochen bleiben dem Team bis zum Saisonstart. Am nächsten Wochenende geht es schon zum ersten Test nach Belgien.

 

Es ist Freitag, der 25. August 2023, das Team um Headcoach Sidney Parsons trifft sich fast komplett im ehrwürdigen Gebäude des Turn Klubbs in der Maschstraße. In ein paar Tagen kommt Centerspielerin Brianna Rollerson zum Team dazu. Mit einer positiven Stimmung geht es nach dem Meeting im Klubbraum zu ersten Tests mit Athletiktrainerinnen Bente Behnsen und Leena Stratmann. Am Abend findet ein erstes leichtes Training in der Sporthalle Birkenstraße statt.

 

Diese Woche werden die Spielerinnen zunächst in den neuen Praxisräumen der Sportstrategen im neuen Health Concept House der STARTblock auf dem EXPO-Gelände medizinisch durchgecheckt, bevor das Training mit Headcoach Parsons und neuem Co-Trainer Mark Mulder in vollem Umfang beginnt.

 

Um die Luchse noch besser auf die Anforderungen der ersten Basketball Bundesliga vorzubereiten, testet und schult Promi Neuroathletiktrainer Lars Lienhard über zwei Tage. „Wir sind sehr gespannt auf die besondere Testung, was sich für die Spielerinnen daraus ergibt und freuen uns mit einem Profi wie ihm zusammenarbeiten dürfen.“ berichtet Coach Parsons. Lienhards Trainingsmethode, der auch Sportgrößen wie Alexander Zverev trainiert, stellt das Nervensystem in den Fokus, dabei geht es einerseits um eine Leistungssteigerung und andererseits um Verletzungsprävention sowie Rehabilitation.

 

Bereits am Wochenende fahren die Luchse um Spielmacherin und Rückkehrerin Dara Taylor zunächst nach Osnabrück, um gegen die zweite Bundesliga Mannschaft den Black Bulls Osnabrück zu spielen. Danach geht es weiter in das belgische Mechelen, wo die Luchse auf einen besonderen Gegner treffen, die Kangoeroes Mechelen. Das Team spielte in der letzten Saison in der Europaliga. Ein Testspiel gegen diese Mannschaft wird eine erste große Herausforderung für die die Mannschaft sein.

@turn_klubb_Hannover