TKH-Logo-2022
Suche
Close this search box.

Fechten: Kein altes Eisen

2 Veteranen EM

Qualifikationsfreie Veteranen-Europameisterschaften in Thionville, Lothringen, quasi in der Nähe. Vom TKH entschieden sich Karin Jansen, Kirstin Meyer, Kristina Wolff, Christian Bahlke, Frank Gerber, Götz Lütjens und Rainer Rauch an der EM teilzunehmen. Für einige war es die erste EM ihres Lebens.

Frank startete am ersten Tag im Herrendegen 60+, schlug sich zufriedenstellend und wurde 26. von 156 Startern. Auch Karin startete gleich am ersten Tag im Damensäbel 70+ und wurde 6. von 13. Im Damenflorett folgte der 9. Platz von 18. Kirstin, Damenflorett 50+, begannetwas verhalten, schlussendlich belegte sie den 27. Platz von 38. Christian, Herrendegen 50+ , startete hervorragend, gewann alle Vorrundengefechte und beendete die Vorrunde als Erster von 239 Starten! Leider konnte er das Niveau am zweiten Tag nicht halten, wurde am Ende aber trotzdem 33. von 239. Rainer, Herrendegen 40+, konnte einen guten 18. Platz von 138 erringen. Götz, Herrenflorett 40+, und Kristina, Damendegen 50+, belegten Platz 61. von 64 bzw. 85. von 105. Karin konnte am letzen Tag im Damendegen ihre jahrelange Erfahrung ausspielen und einen hervorragenden 3. Platz von 28 belegen. Herzlichen Glückwunsch!

Insgesamt hat sich der TKH bei den Europameisterschaften nicht schlecht geschlagen. Das olympische Motto „Dabei sein ist alles“ galt allemal. Alle hatten viel Spaß, eine gute Zeit und die Eine oder der Andere (von den Neuen) überlegt, ob es eine Wiederholung bei der nächsten EM in zwei Jahren geben wird.

 

 

 

@turn_klubb_Hannover